Blog

Geschichten

Sommerlicher Joghurt-Kirschkuchen

Sommerlicher Joghurt-Kirsch-Kuchen Food Photography Wildflower Romance Fotografie Grafikdesign

Die Tage werden wärmer, die Sonnenstunden länger und die Kirschernte steht kurz bevor. Da wird es doch auch endlich mal Zeit, euch in meine süße, Creme und Pistaziengrün gehaltene Küche einzuladen und euch das Rezept für meinen sommerlichen Joghurt-Kirschkuchen zu verraten. Ein leichter Kuchen mit hübschen roten Tupfern, der sich perfekt für die Verkostung bei warmem Wetter eignet. Wer die Ernte nicht mehr abwarten kann, der bekommt auch schon beim Händler seine Kirschen, allerdings schmecken die natürlich nicht so gut, wie dir frischen. :)

Sommerlicher Joghurt-Kirsch-Kuchen Food Photography Wildflower Romance Fotografie Grafikdesign

Und wer vielleicht genauso eine kleine Küchenfee ist wie ich, der darf sehr gerne einen kurzen Blick auf meinen Foodblog nordbrise werfen, meiner persönlichen Online-Rezeptesammlung. Dort findet man außer dem Joghurt-Kirschkuchen auch noch weitere sommerliche Köstlichkeiten, wie Lavendel-Zitronen-Kekse, fruchtige Erdbeer-Cookies, cremiges Karamelleisecreme oder herzhaft leichten und mediterranen Flammkuchen. Übrigens wird in meiner Küche zudem auch alles laktosefrei und fructosearm zubereitet.

Sommerlicher Joghurt-Kirsch-Kuchen Food Photography Wildflower Romance Fotografie Grafikdesign

Sommerlicher Joghurt-Kirschkuchen

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 50-60 Minuten
Gesamtzeit: ca. 80-90 Minuten

Zutaten
350g Dinkelmehl
1 Pkg. Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker
3 Eier
100g Öl
200g Naturjoghurt
90g Zucker (ersatzweise 120g Reissirup oder Traubenzucker)
300g Kirschen
Butter & Mehl für die Form

Zubereitung
Kirschen für etwa 15 Minuten in einer Schüssel mit Wasser bedeckt stehen lassen, damit sich ungebetene Gäste verabschieden können. Danach gut abtrocknen und entkernen. Wer keinen Kirschentkerner hat, der kann folgendes probieren: Stiel entfernen und eine dicke Holzstricknadel von oben in die Kirsche drücken, bis man den Kern spürt. Diesen vorsichtig aber fest nach unten durch drücken. Wenn man merkt, dass sich der Kern lockert, mit den Fingern die Kirsche noch ein wenig zusammen drücken. Ein wenig Übung braucht es schon, aber ich finde die Methode besser, als die Kirschen zu halbieren und den Kern mühsam rauszufummeln.

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und vermengen. Die Eier in einer zweiten Schüssel aufschlagen, dann das Öl und den Joghurt zufügen und gut verquirlen. Zucker und Vanillezucker beimengen und alles gut miteinander verrühren. Jetzt nach und nach das Mehl einrieseln lassen und alles zu einer gleichmässigen Masse verarbeiten. Zum Schluß die Hälfte der Kirschen vorsichtig unter den Teig heben. Die Form buttern und bemehlen, dann den Teig einfüllen. Die restlichen Kirschen nur leicht auf den Teig aufsetzen, für etwa 50-60 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben und goldbraun backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Lasst es euch schmecken!

Sommerlicher Joghurt-Kirsch-Kuchen Food Photography Wildflower Romance Fotografie Grafikdesign

Sommerlicher Joghurt-Kirsch-Kuchen Food Photography Wildflower Romance Fotografie Grafikdesign